Benutzerspezifische Werkzeuge

MoeAz - was ist das?

„Über Gott und d’Wält“ :: Die älteste religiöse Radiosendung

Jeden Sonntagmorgen und an kirchlichen Feiertagen um 8.25 Uhr greift „Über Gott und d’Wält“ bei Radio Zürisee Themen zum kirchlichen Leben, zu Glaubensfragen oder solche „am Rand des Lebens“  auf.

Die Sendung erreicht eine breite Öffentlichkeit (rund 10'000 Zuhörerinnen und Zuhörer): Christliche oder nicht-christliche Hörerinnen und Hörer, treue  Kirchgängerinnen ebenso wie  auch eher kirchenfernere Menschen.

Wenn in Rüschlikon ein Pfarrer die Menschen in einem Fass zum Gespräch einlädt, wenn es in Kloten Neues über das Flughafenpfarramt zu berichten gibt oder wenn in Männedorf ein Fussballgottesdienst über die Bühne geht, dann erfährt man das in einem knapp dreiminütigen Beitrag von „Gott und Welt.“ 

„Wir berichten journalistisch, nicht überkritisch, aber tagesaktuell über das, was in den Kirchen und Religionsgemeinschaften läuft“, sagt Martin Diener, Moderationsleiter bei „Radio Zürisee“ und seit 1999 Redaktor des Sendegefässes. Auch Witziges und Schräges hat Platz, so etwa ein Beitrag über Menschen, die die Bibel mit Playmobil-Figuren nachspielen. Oder die Story zu einem Diätbuch, das zum Essen empfiehlt, was einst Jesus gegessen haben soll.

Dass Meldungen aus dem kirchlichen Leben zu den Leuten kommen, dass Glaubensfragen vor einem breiten Publikum ins Gespräch gebracht werden, freut die Kirchen im Sendegebiet, die auf diese Weise auch auf ihre Angebote aufmerksam machen können. Aus diesem Grund helfen zahlreiche Kirchgemeinden, diese Plattform im Radio finanziell mitzutragen.

„MöAZ – Medienverein ökumenische Arbeitsgruppe  Radio Zürisee“ heisst der Verein, in dem sich rund 30 reformierte und katholischen Kirchgemeinden zusammenfinden und mit ihrem jährlichen Solidaritätsbeitrag dafür sorgen, dass die Kirche auch im Radio vorkommt. Diese  Investition ist wichtig und lohnend. Der Gesamtumsatz des Vereins beträgt rund Fr. 30‘000.--/Jahr und die Mitglieder decken diesen entsprechend  ihrer Grösse und Finanzkraft  mit einem Beitrag von zwischen Fr. 250 – 2500.--/Jahr.

Die Motivation des Teams hinter dem MöAZ – Radioleute und Vorstand des Vereins- ist ungebrochen und die Themenvielfalt spornt dazu an, jeden Sonntagmorgen einen neuen Beitrag zu senden.

Kontakt:
Nathalie Nüesch, Rietwiesstrasse 10, 8810 Horgen
nathalie.nueesch@zh.ref.ch
044 725 30 56
079 759 83 13

- - - - - -

Die MoeAZ: Das ist der "Medienverein ökumenische Arbeitsgemeinschaft Zürisee". In diesem Verein arbeiten folgende Kirchgemeinden mit:

  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Erlenbach
  • Evangelisch Reformierte Landeskirche Kanton Glarus
  • Katholische Kirchgemeinde Herrliberg
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Herrliberg
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Hombrechtikon
  • Katholische Kirchgemeinde Hombrechtikon
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Horgen
  • Katholische Kirchgemeinde Kilchberg
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Kilchberg
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Küssnacht
  • Katholische Kirchgemeinde Küsnacht-Erlenberg
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Männedorf
  • Katholische Kirchgemeinde Männedorf-Uetikon
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Meilen
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Oberrieden
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Oetwil am See
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Rapperswil-Jona
  • Katholische Kirchgemeinde Rapperswil-Jona
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Richterswil
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Schönenberg-Hütten (Fusion per 1. Jänner 2018)
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Stäfa
  • Katholische Kirchgemeinde Thalwil-Rüschlikon
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Uetikon am See
  • Katholische Kirchgemeinde Uster
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Zollikon
  • Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Zumikon

 

Produziert werden die Beiträge durch  die beiden Radio-Zürisee-Redaktoren:

 

Vorstand:

  • Nathalie Nüesch, Horgen (Vizepräsidentin)
  • Peter C. Maier, Kilchberg (Qüastor)
  • Peter Morger, Zürich (Mitglied)
  • Kerstin Lenz, Zürich (Mitglied)

 

Arbeitsgruppe:

  • Pfr. Achim Kuhn, Männedorf
  • Rosmarie Bähler, Hombrechtikon
  • Martin Diener (Radio Zürisee), Rapperswil
  • Simon Vogel (Radio Zürisee), Rapperswil

 

Revision

  • Achim Gooss, Kilchberg
  • Willi Siegenthaler, Wetzikon

 

Buchhaltung

  • Walter Tanner, Horgen

 

 

 

:: Zum Impressum